Profil

Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis

Die StadtRaumKonzept GmbH verfolgt die zukunftsfähige Entwicklung von Stadt und Raum. Als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis bietet StadtRaumKonzept umfassende und flexible Dienstleistungen im Themenspektrum Stadtentwicklung und Wohnungswesen, Regionalplanung und Mobilitätsmanagement.

StadtRaumKonzept

  • bearbeitet alle räumlichen Ebenen: vom Quartier über die Stadt und Region bis zum Land
  • bietet passgenaue Lösungen durch qualifizierte Gutachten und Beratungspakete, Forschungsleistungen und Projektentwicklung
  • übernimmt Veranstaltungsmanagement, Netzwerkorganisation, Wissenstransfer und Dokumentation
  • handelt im Auftrag öffentlicher Institutionen (Kommunen, Bundesländer und Europäische Union) sowie privater Akteure wie Wohnungs- und Verkehrsunternehmen

StadtRaumKonzept ist eine Ausgründung aus dem ILS NRW, die zum Februar 2007 erfolgte. Das Team aus den Disziplinen Raumplanung, Stadt- und Regionalplanung, Soziologie und Geographie kann auf langjährige Erfahrungen in der Beratung, Beforschung und Gestaltung von Entwicklungsprozessen in Stadt und Region zurückgreifen.

StadtRaumKonzept ist durch die besondere Situation des Ruhrgebiets geprägt. Die enge Verflechtung von Zukunfts- und Problemstandorten, das Spannungsverhältnis zwischen bebautem Raum und Freiflächen, die große Dichte von Akteuren und Interessenslagen und die hohe Dynamik der demografischen und strukturellen Entwicklung schärfen den Blick für Details ebenso wie für komplexe Zusammenhänge. Dies beeinflusst in hohem Maße unser Aufgabenverständnis.